Inklusion Kindergarten, Schule & Freizeit
Inklusion Kindergarten, Schule & Freizeit

 

Aktuelle Infos, Veranstaltungen, Petitionen

 

 

 

 

Aktionstag Mai 2018: Inklusion von Anfang an

 

 

Herr Helwig vom Kino Breitwand der Arbeitsgemeinschaft für Behindertenfragen – ARGE – Inklusionsbeirat für den Landkreis Starnberg werden am 07. Mai 2018 voraussichtliche Uhrzeit um 19.00 Uhr den Film „Schule Schule die Zeit nach Berg Fidel“ im Kino Breitwand Gauting zu zeigen mit anschließender Podiumsdiskussion mit Lehrern, Eltern und Vertretern aus der Politik.

Bahnhofpl. 2, 82131 Gauting
Telefon: 089 89501000

http://www.breitwand.com/home/cm/static-3/anfahrt/gauting.html

 

 

https://bildungsklick.de/schule/meldung/schule-schule-der-film-nach-berg-fidel/

 

https://www.youtube.com/watch?v=zIdGOrtGtAA

 

 

Warum dieses Motto?
Wenn Kinder früh lernen, mit Unterschieden umzugehen, macht sie das stark für die Zukunft. So können sie die Welt zum Besseren verändern. Gemeinsames, lebenslanges Lernen prägt nämlich das Sozialverhalten und ist gut für die Persönlichkeitsentwicklung. Wo Inklusion früh gelernt und gelebt wird, entstehen Barrieren im täglichen Umgang gar nicht erst. Niemand bleibt auf der Strecke, denn Kinder mit und ohne Förderbedarf profitieren gleichermaßen von Inklusion – und zwar schon im Kindergarten. Diese Erfahrungen wirken bis ins Erwachsenenalter und sorgen für bessere Ausbildungs- und Berufschancen.
Bei den bundesweiten Aktionen zum 5. Mai möchten wir deshalb Kinder, Jugendliche und ihre Eltern aber auch Menschen die in Schulen oder der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten, noch stärker einbinden als bisher. Gemeinsam sensibilisieren und begeistern wir sie für das Thema Inklusion.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir arbeiten gerade an folgenden Projekten:

 

 

 

1. Beschwerdepetition
Wir möchten eine Beschwerdepetition beim Landtag einreichen.

 

 

 

 

 

 

2. Elterngruppe auf Facebook

Wir haben seit 2016 eine kleine geschlossene Elterngruppe auf Facebook mit über 80 Mitgliedern.
Dort wollten wir uns helfen und voneinander lernen.

 

https://www.facebook.com/groups/335886550090049/

 

 

 

 

 

3. Inklusive Eltern/Kind Gruppe in Starnberg

In Starnberg haben wir eine kleine inklusive Eltern/Kind Gruppe für Ausflüge und Spieltreffs gegründet.
Bei schönem Wetter treffen wir uns kurzfristag um gemeinsam Zeit zu verbringen.


 

 

 

 

 

 

4. Inklusive Sportgruppe nach EISs
Wir möchten in Starnberg eine erste inklusive Sportgruppe beim
TSV-Starnberg gründen.

 

http://www.bvs-bayern.com/Inklusionssport/EISs/

 

 

 

 

 

 

5. Kostenloser Elternratgeber

Wir arbeiten an einen kostenlosen Elternratgeber.

 

 

 

 

6. Elternstammtisch

Dann möchten wir in Kürze einen regelmäßigen Elternstammtisch ins Leben rufen.

 

 

 

 

7. Aufklärung Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit, Aufklärung, Teilnahme bei verschiedenen Veranstaltungen und

die weitere Vernetzung mit örtlichen Initiativen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Presse / Petitionen

 

 

 

 

 

Wichtige Petition für eine barrierefreie Zufahrt am Gymnasium in Kempfenhausen!

 

Bitte unterzeichnet diese Petition und leitet sie weiter, damit das Gymnasium Kempfenhausen eine barrierefreie Zufahrt bekommt. Dieser Umbau wäre ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer inklusiven Schule.
 
Die Planungen, die vor circa drei Jahren von verschiedenen Behörden vorgenommen wurden sahen eine
Lösung vor, welche zukunftsorientiert eine barrierefreie Zufahrt zum Landschulheim schaffen sollte.
Der bisher bestehende unbefestigte Randstreifen an der St2070, welcher aktuell zum Aussteigen der Kinder genutzt wird, soll als feste Kurzzeithaltebucht ausgebaut werden und, zusammen mit der neuzubauenden befestigten Bushaltestelle, eine rollstuhlgerechte Rampe als barrierefreien Zugang zum Schulgelände erhalten. 
 
Angelehnt daran forden wir, als Schülerinnen und Schüler des Landschulheims, eine Wiederaufnahme und Umsetzug dieser Planungen, welche eine barrierefreie Zugangslösung beinhalten müssen.
 
 
 
 

 

 

Copyright / Urheberrechte
Die aufgelisteten Zitate stammen aus unters chiedlichen Quellen - teilweise selbst verfaßt, teilweise von
anderen Autoren bzw. aus Internetseiten, zugesandten Mails etc. Leider sind die ursprünglichen Urheber,
Autoren oder eventuelle Rechte-Inhaber nicht immer nachvollziehbar. Bei der Auswahl bin ich bemüht,
keine geltenden Urheberrechte oder gültige Copyrights zu verletzen. Im Falle einer versehentlichen Rechtsverletzung, bitte ich um eine kurze Nachricht. Eine nicht vorhandene Quellenangabe hole ich dann sofort nach bzw. entferne das Zitat von der Webseite. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inklusionsbewegung Starnberg